Jeder der mit Ubuntu und anderen Linuxen arbeitet, kennt wahrscheinlich das Problem des Dokumentenaustausches mit Windows Benutzern. Leider verwendet z.B. Office 2007 und 2010 als neue Standartschriftart Calibri. Diese ist natürlich nicht frei verfügbar und erst recht nicht frei nutzbar.
In den Lizenzbestimmungen heißt es z.B: nur für Nutzer eines Windows – Betriebssystems.
Nun gut, wer hindert einen daran, die Schriftarten einfach zu kopieren? wahrscheinlich niemand, aber erlaubt ist es trotzdem nicht.

Das hier nur als Information mit dem Hinweis, dass ein Nutzen der Fonts ohne Lizenzierung nicht gestattet ist.
Daher hier noch ein Link und noch einer, wo die Schriftart ganz legal Lizenziert werden kann.

Schön wäre es natürlich, wenn die Fonts z.B: mit in das Text Dokument integriert wären oder die Menschen auch mal andere Schriftarten als die Standarts nutzen würden. Zwar wären die ja auch nicht frei verwendbar, aber es gäbe als Alternative z.b. auf openfontlibrary.org.